Denise und Colin

Vision Denise

Ich bin wertvoll!

 

Dies steht jeden Tag in meiner Agenda, seit ich auf Youtube eine augenöffnende Rede gesehen habe. Die meisten Menschen sagen sich täglich: «ich bin nicht gut genug», «andere können das besser». So auch ich. Dabei darf es heissen: «Ich bin wertvoll, ich bin einzigartig und ich lasse mein Licht scheinen, damit andere Menschen auch darin bestärkt werden, ihr Licht scheinen zu lassen». Jeder Mensch ist wertvoll und einzigartig!

 

Als ich erst einmal begonnen hatte wieder zu träumen und mein Leben mehr und mehr in die eigenen Hände zu nehmen, konnte ich gar nicht mehr anders als einen Schritt nach dem anderen vorwärts zu gehen. Und mehr und mehr wieder zu mir selber zu werden.

 

Veränderung ist ein Weg, ein Prozess. Veränderung braucht Mut. Veränderung schmerzt. Veränderung braucht Energie, Durchhaltewillen. Doch Veränderung ist auch etwas sehr Spannendes, Überraschendes. Und das einzig Beständige. Nichts bleibt, wie es war. Schlussendlich braucht Stehenbleiben mehr Energie. Macht krank, macht mich krank. Mein Körper zeigt mir sehr genau, was mir guttut und was nicht. Das kann ich nun immer besser wahrnehmen und einordnen.

 

Es war ein langer Weg bis hierhin, doch jeder Schritt war nötig. Auch wenn ich Umwege gegangen bin. Und noch gehen werde. Oft wollte ich von jemand an der Hand genommen werden. Doch jede und jeder muss bzw. darf ihren/seinen Weg selber gehen. Ich habe viele Menschen an meiner Seite, die mich unterstützen. Menschen, die mir den Rücken stärken, die mir zuhören und mir von ihrem Weg erzählen. Menschen, die mich durch ihre Bücher, Vorträge und Podcasts inspirieren, weil sie genau Menschen wie mir helfen wollen auf ihrem Weg.

 

Genauso ein Mensch möchte ich für dich sein, wenn du das möchtest. Ich möchte dich inspirieren und dich auf deinem Weg begleiten. 

 

Du bist es wert, dass du dein Leben in die eigenen Hände nimmst!

Vision Colin

 Wenn ich in meinem Leben eins gelernt habe, ist es die Dinge zu nehmen, wie sie sind. Klar musste ich dies zuerst lernen, und dass dies nicht immer einfach ist, weisst du wahrscheinlich selbst. Jeder Tag im Leben ist ein Geschenk, darum will ich diesen möglichst mit Freude, Geben, Spass, Liebe und Positivität füllen. Und dich damit anstecken.

 

Viele sind gefangen im Hamsterrad, rennen vor sich hin und haben das Ziel aus den Augen verloren. Ich möchte möglichst viele Menschen dabei begleiten, aus dem Hamsterrad auszubrechen und ihnen eine andere Sichtweise auf das Leben geben.

 

Wie schwer ist dein Rucksack, den du täglich mit dir rumträgst? Nimm dir doch kurz eine Auszeit und denk darüber nach was dir im Leben schon immer wichtig war…

 

Veränderungen im Leben sind nicht einfach, jeder Schritt ist eine Hürde. Hast du ihn geschafft, bist du froh und erleichtert und dein Rucksack wird leichter.

 

 

Vision von uns zusammen

Wir sind beide in den 70ern in der Schweiz geboren, aufgewachsen in Europa, Afrika und Zürich und haben uns in einem Pfadi-Lager kennengelernt. Verliebt, verlobt, verheiratet und schon seit mehr als 25 Jahre zusammen. Unsere beiden Kinder sind unterzwischen Teenager.

 

Uns war bald klar, dass unsere Beziehung nur gut funktioniert, wenn wir beständig daran arbeiten. Wenn wir als Team auftreten wollen, müssen wir beide uns weiterentwickeln und uns auf Augenhöhe begegnen. Dies ist nicht immer einfach, denn jeder trägt seinen eigenen Rucksack mit seinen eigenen Erfahrungen. Diesen gilt es immer wieder neu zu packen und Dinge loszulassen. Würden wir dies nicht tun, würden wir nicht dastehen, wo wir jetzt sind, nämlich mit beiden Füssen auf dem Boden und mit dem Blick in die Zukunft gerichtet.

 

Was ist für uns ein glückliches Leben? Damit beschäftigen wir uns seit längerem und wir sind bis jetzt zum Schluss gekommen, dass verschiedene Faktoren für uns wichtig sind. Dazu gehören eine positive Lebenseinstellung, in einem guten, sozialem Netzwerk aufgehoben zu sein, sich ausgewogen und gesund und lecker zu ernähren, Geld in einem Job zu verdienen, der Spass macht und gleichzeitig genügend Freizeit zu haben für die Dinge, die uns wichtig sind: die Familie, Freunde, das Hobby, die persönliche Weiterentwicklung.